Gastzugang ist limitiert

Diskussion NRXP - NRX Pharmaceuticals Inc (ehemals BRPA)

Mashari

Bankleiter
Teammitglied
Moderator
24.10.2020
1.192
8.123
Ticker
NASDAQ:NRXP
Heute wurde bekanntgegeben, dass Big Rock Partners Acquisition Corp. und NeuroRx, Inc. einen Merger vereinbart haben.

Update 24.5.21: Der Merger wurde vollzogen und ab 25.5.21 wird NeuroRx unter NRXP gehandelt.

Under the terms of the transaction, Big Rock and NeuroRx will merge and the company is expected to continue to trade on the Nasdaq Stock Market under the symbol "NRXP." The transaction is expected to occur in the first or second quarter of 2021.

All officers and members of the Board of Directors of Big Rock will resign in connection with the closing of the transactions. The Board of Directors of the combined company will initially consist of seven members, including Prof. Jonathan Javitt.

Under the terms of the transaction, Big Rock will issue to NeuroRx's current equity holders an aggregate of 50 million shares of Big Rock common stock for their interests in NeuroRx, representing $500 million of equity consideration, assuming a value of $10.00 per common share.

Subject to certain conditions, an aggregate of 25 million additional shares of Big Rock common stock will be issued to NeuroRx pre-merger equity holders if, prior to December 31, 2022, (1) RLF-100 receives emergency use authorization by the FDA and (2) the FDA accepts the Company's filing of its application to approve RLF-100.

In addition, subject to certain conditions, a $100 million cash earnout may be payable to NeuroRx pre-merger equity holders if, prior to December 31, 2022, either (1) FDA approval of the Company's COVID-19 Drug is obtained and the Company's COVID-19 Drug is listed in the FDA's "Orange Book" or (2) FDA approval of the Company's Antidepressant Drug Regimen is obtained and the Company's Antidepressant Drug Regimen is listed in the FDA's "Orange Book".
 
Zuletzt bearbeitet:

Eule

Investor
Gönner
31.10.2020
452
3.649
Habe meinem Mann ein Mail geschrieben, er soll kaufen....
Mein Haushaltsbudget muss für das Weihnachtsfest noch fixiert bleiben......

Das ist eine längerfristige Anlage. Aber sehr interessant.
Das Medi von NeuroRX muss der HAMMER sein.

Details sind auf diesem Video zu finden:
https://www.facebook.com/525882077603460/videos/376374503684803

Grüsse
Eule
 

Eule

Investor
Gönner
31.10.2020
452
3.649
Hier noch das Video in voller Länge.
https://www.youtube.com/watch?v=A-zkLAf5Y8s
JJ spricht zuest über NRX 100/101. So heisst sein Antidepressiva-Medikament (Sein Bruder hat es erfunden).
Dann spricht er über RLF-100.
Irgendwo habe ich auch mal noch Folien betreffen Umsatzerwartungen von NRX 100/101 gesehen. Aber weiss nicht mehr wo.

PS: Mein Mann hat auf mich gehört. Und hat gekauft.

Ich habe schon im Oktober zu meinem Mann gesagt: "Sobald NeuroRX an der Börse ist, will ich ein paar Aktien vom JJ haben..."
Habe nicht gedacht, dass es schon so bald ist...

Grüsse
Eule
 

oesi42

Investor
02.11.2020
167
665
werde mal morgen/übermorgen abwarten und bei ca. 11-12 USD zuschlagen - denke heute haben da einige aufgrund der news gekauft


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
  • Like
Reaktionen: Eagle Eye

El Huron

Finanzberater
Gönner
30.10.2020
857
6.379
@Eule
Markt- und Umsatzerwartungen RLF-100/NRX-100/NRX-101: https://www.investoren.team/viewtopic.php?p=1769#p1769
 
  • Like
Reaktionen: Eule

Mashari

Bankleiter
Teammitglied
Moderator
24.10.2020
1.192
8.123
Simpsorama schrieb:
Jetzt einsteigen oder noch warten? wer ist schon drin?
Ich bin heute eingestiegen. Mit etwas totem Geld. Ob der Zeitpunkt gut ist oder nicht, weiss ich nicht. Eigentlich hätte man ja noch bis ins Q1/Q2 Zeit, da ja erst dann der Merger abgeschlossen werden soll. Aktuell ist es immer noch einfach nur eine tote BRPA-Aktie. (Aber durch die kleine Anzahl Aktien und möglicherweise den baldigen Hype auf RLF-100 könnten hier durchaus immer weitere Zocker schon vor dem Merger einsteigen und damit den Preis steigen lassen. Das ist aber hochspekulativ.)

Wenn ich es mir so überlege, hätte ich vermutlich sicher noch einige Wochen oder gar Monate warten können. Denn die Meldung ist ja jetzt draussen. D.h. bis zum Zeitpunkt des Mergers vergeht doch noch viel Zeit und in dieser Zeit wird der Kurs vermutlich nicht mehr gewaltig steigen. Wohl eher seitwärst bewegen.
Falls natürlich ein EUA für RLF-100 vorher kommt, wird sich dies sicher auch auf diese Aktie auswirken.

Ich lass mich mal hier überraschen. Das ist sicher eine langfristige Investition. Und im besten Fall profitiere ich dann bei RLF-100 Erfolgen mit beiden Aktien. (Sofern dann beide Firmen immer noch eigenständig sind.)
 
  • Like
Reaktionen: Eule und Simpsorama

Simpsorama

Investor
Gönner
06.11.2020
498
1.632
Mashari schrieb:
Simpsorama schrieb:
Jetzt einsteigen oder noch warten? wer ist schon drin?
Ich bin heute eingestiegen. Mit etwas totem Geld. Ob der Zeitpunkt gut ist oder nicht, weiss ich nicht. Eigentlich hätte man ja noch bis ins Q1/Q2 Zeit, da ja erst dann der Merger abgeschlossen werden soll. Aktuell ist es immer noch einfach nur eine tote BRPA-Aktie. (Aber durch die kleine Anzahl Aktien und möglicherweise den baldigen Hype auf RLF-100 könnten hier durchaus immer weitere Zocker schon vor dem Merger einsteigen und damit den Preis steigen lassen. Das ist aber hochspekulativ.)

Wenn ich es mir so überlege, hätte ich vermutlich sicher noch einige Wochen oder gar Monate warten können. Denn die Meldung ist ja jetzt draussen. D.h. bis zum Zeitpunkt des Mergers vergeht doch noch viel Zeit und in dieser Zeit wird der Kurs vermutlich nicht mehr gewaltig steigen. Wohl eher seitwärst bewegen.
Falls natürlich ein EUA für RLF-100 vorher kommt, wird sich dies sicher auch auf diese Aktie auswirken.

Ich lass mich mal hier überraschen. Das ist sicher eine langfristige Investition. Und im besten Fall profitiere ich dann bei RLF-100 Erfolgen mit beiden Aktien. (Sofern dann beide Firmen immer noch eigenständig sind.)


Vielen Dank für Deine offene und ehrliche Antwort :) werde die nächsten Tage und Wochen beobachten und steige sicher auch noch ein :)
 

Mashari

Bankleiter
Teammitglied
Moderator
24.10.2020
1.192
8.123
Was mir noch nicht so klar ist, ist dieser Satz:

Under the terms of the transaction, Big Rock will issue to NeuroRx's current equity holders an aggregate of 50 million shares of Big Rock common stock for their interests in NeuroRx

Aktuell gibt es 2.7 Mio. Aktien von BRPA. Wenn nach dem Merger 50 Mio. zusätzliche Aktien herausgegeben werden, ist das doch für die bestehenden Aktionäre eine extreme Verwässerung. Wird dann nicht der Kurs massiv einbrechen? Klar, der endgültige Abschluss des Mergers wird den Kurs gleichzeitig beflügeln....aber irgendwie habe ich da noch ein ungutes Gefühl. War auch noch nie in solch einer Situation investiert. (Habe schon andere Merger erlebt, aber da wurde man meistens durch zusätzliche Aktien oder höhere Preise belohnt.)

Weil wenn der Kurs nach der Merger-Finalisierung nicht gross steigen würde (oder sogar sinkt), dann könnte man ja auch einfach warten, bis der Merger durch ist und dann in die eigentliche neue NeuroRx-Aktie einsteigen.
Andererseits bin ich halt überzeugt, dass bei der Börse immer die Frühen am meisten profitieren. Und ich zähle mich jetzt auch zu den Frühen. (Nicht ganz zu den Ersten, das sind die, die schon vor der heutigen PR investiert waren.)

Wie seht ihr eigentlich so die Entwicklung von BRPA, bis zum Zeitpunkt des Mergers (bzw. kurz danach)? (Was danach passiert, hängt dann natürlich vom Erfolg/Misserfolg der Firma NeuroRx und RLF-100 ab. Aber bis dahin ist die Situation schon etwas speziell und wohl eher für Glücksritter. :greeting: )

Witzigerweise gilt hier wieder fast das gleiche wie bei Relief. Man muss eigentlich dabei sein, um den ersten Steigflug mitmachen zu können. Zumindest ab 1.1. bis 30.6.2021 kann ja jederzeit die Meldung zur Finalisierung kommen. Das wird ja nicht vorher angekündigt wie ein Halbjahresbericht (oder? :scratching:). Wie eben die EUA bei Relief. Kommt die Meldung und man ist nicht drin, ist es halt zu spät.
 

El Huron

Finanzberater
Gönner
30.10.2020
857
6.379
Es gibt nur eine geringfügige Verwässerung....
Weil diese 50 Mio. Aktien ebenfalls zu 10$ bemessen werden. Damit hat man dann den Unternehmungswert von 500 Mio.
Aber man sollte noch die 25 Mio. zusätzlichen Aktien für NRX Altaktionäre nicht vergessen... klar die werden vermutlich mit den Umsatzeinnahmen abgefedert, dies sind dann aber eine tatsächliche Verwässerung.

Nachdem ich eine Nacht drüber geschlafen habe, stimmt es für mich wenn ich vorerst noch den Ticker NRXP abwarte und vorerst mal beobachte.
Denn kommt der Triangle Merger mit RLF, kommt man vermutlich mit RLF Altaktien "günstiger" rein als nun bei einer vorzeitig hochspekulierten BRPA. Kommt der Merger mit RLF nicht und NRXP wird eigenständig, kann man die erste Hypewelle und Konsolidierung der Ungeduldigen abwarten. Denn bis NRX-100/NRX-101 Marktreife erlangen, dauert es noch eine Zeit.

Aber ja, wer totes Geld und der Firma 5 Jahre Zeit lässt, könnte üppig belohnt werden.
 

Mashari

Bankleiter
Teammitglied
Moderator
24.10.2020
1.192
8.123
Gute Zusammenfassung des Mergers: https://www.bizjournals.com/philadelphia/news/2020/12/14/neurorx-enters-into-merger-deal-valued-at-500m.html
 
  • Like
Reaktionen: Eule und Simpsorama

faebel88

Neuling
02.11.2020
1
0
Geschätzte Forums-Gemeinde

Danke für die immer sehr spannenden und sehr hilfreichen Beiträge zu RT, aber auch gesamthaft im ganzen Forum.

Im Hinblick auf den Merger BRPA/NeuroRx sowie ggf. später ev. auch RT hatte ich verschiedene Gedankengänge und darauf nun ich zwei Fragen:

Handelt jemand ebenfalls über die SaxoBank? Ich kann dort die BRPA nicht finden... entweder stelle ich mich doof an oder bin bei der falschen Plattform :(

Sollte es einmal zu einem Merger BRPA/NeuroRx mit RT kommen, was würde mit meinen RT-Aktien passieren, wenn ich die BRPA gar nicht handeln kann aufgrund meines Bank-Angebotes?

Ist ein wenig eine allgemeine (oder auch doofe) Frage, aber gerade aufgekommen aufgrund der aktuellen Thematik.

Grüsse von der Königin der Berge herab
 

Uxxi

Aktionär
27.10.2020
101
353
Hier ein aktuelles Beispiel (Mantel LANDCADIA -- Unternehmen GOLDEN NUGGET), zu welchen Schwierigkeiten es mit einem SPAC kommen kann, wenn Aktionäre übervorteilt werden.

https://www.prnewswire.com/news-releases/shareholder-alert-weisslaw-llp-investigates-landcadia-holdings-ii-inc-301187729.html

Heißt nicht, dass das Gleiche bei NeuroRx zu erwarten ist. Zeigt aber auch, das ein SPAC kein Selbstläufer ist.
 

gutschi1

Finanzberater
Gönner
29.10.2020
953
3.049
https://www.prnewswire.com/news-releases/shareholder-alert-weisslaw-llp-investigates-big-rock-partners-acquisition-corp-301193560.html
 

Tech

Bankleiter
Gönner
27.10.2020
1.222
6.877
oesi42 schrieb:
werde mal morgen/übermorgen abwarten und bei ca. 11-12 USD zuschlagen - denke heute haben da einige aufgrund der news gekauft


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Guten Morgen miteinander, mein Mann hat auch gestern die erste Portion gekauft, und ich warte auch jetzt noch ein Paar Tage um eine weitere Portion mir zuzulegen. Oesi42, Du gehst noch von Preisdelle aus? Danke, Tech
 

Simpsorama

Investor
Gönner
06.11.2020
498
1.632
gutschi1 schrieb:
https://www.prnewswire.com/news-releases/shareholder-alert-weisslaw-llp-investigates-big-rock-partners-acquisition-corp-301193560.html


danke für den Link...was heisst dies genau? ich bin noch am abwarten...
 
G

Gelöschtes Mitglied 234

Gast
Bin u.a. aufgrund nachfolgender Annahme dabei (siehe RLF Forum):

Also klar ist allgemein:

- Wir wissen von diversen Aussagen, dass RLF an die NASDAQ oder NYSE möchte («Multimilliardenunternehmen»)
- Wir wissen, dass Neurorx das auch möchte und auch bereits eine Vereinbarung für einen Merge hat mit BRPA
- Wir wissen, dass GEM mindestens bei RLF mit ca. 50% investiert ist (und diese Anteile auch für CHF 1 verkaufen könnte aufgrund Opting Out Klausel. Wir reden also nur noch von einem Kaufpreis von 50% der Aktien, die im Umlauf sind neben denen von GEM, wenn denn jemand kaufen oder verkaufen wollte)
- Wir wissen, dass GEM auch bei NeuroRX «dabei» ist
- Wir wissen, dass RLF eine ausserordentliche Kapitalerhöhung plant (schreiben auch ggf. für Akquisitionen)
- Wir wissen, dass Relief eigentlich nur ein sehr interessantes und ggf. überus lukratives Patent hat. Sonst aber irgendwie auch nichts. Die können quasi nichts selber liefern.
- Wir wissen, dass NeuroRx vieles leisten kann, was Relief nicht kann.

Also für mich ist klar:

- GEM wird kein Interesse daran haben, zwei grosse NYSE/NASDAQ-Konzerne aufzubauen, die so eng verbandelt sind. Wozu auch zwei, zumal das Business so eng miteinander verzahnt ist?
- Sie werden den flotten Dreier NeuroRx, BRPA und RLF mergen. Wann und wie auch immer. Ich denke, dass das Ende Q1/2021 durch ist.
- Es gibt eine Gewinnaufteilungsvereinbarung, meine Meinung: die gibt es nur für die Übergangszeit. Und um die Aktionäre zu beruhigen, dass es geklärt ist. Solche Vereinbarungen wären mittel- und langfristig viel zu einfach zu umgehen (Definiere Gewinn... den kann ich auf zig verschiedenen Wegen berechnen). Meistens das Papier nicht wert, auf dem sie stehen. Auch das deutet für mich sehr stark auf einen Merge hin.

Auch wenn es bei BRPA ggf. zu früh ist: ich bin neben Relief nun auch BRPA(Neurorx)-Neu-Aktionär (unter 10 Dollar wird der Kurs kaum fallen, Upside Potential aber enorm, Einpreisungen bei EUA, Approval, etc.).
 

dalima

Aktionär
Gönner
05.11.2020
110
191
Ich bin seit heute nachmittag hier auch dabei. Dies, nachdem ich die Folie von JJ studiert habe und realisiert habe, wie gross der Markt von NRX-100 sein könnte... 😳

PS: musste heute bei Bank zweiplus anrufen da ich Aktie online nicht kaufen konnte obwohl sie an der NASDAQ gehandelt wird. Hab gefragt, wieso das nicht geht. Antwort: Sie wurde bei ihnen noch nie (!) gehandelt 🙈🤣. Kauf also per Tel getätigt (teuer....anstatt die üblichen Fr. 29.- satte Fr. 360.-) und ab Morgen dann auch bei Bank zweiplus freigeschaltet.

PS2: Wo habt ihr euer trading Konto? Vor- Nachteile? (@Moderatoren: Vielleicht könnte man ein sep topic hierfür eröffnen?)
 
G

Gelöschtes Mitglied 234

Gast
dalima schrieb:
Ich bin seit heute nachmittag hier auch dabei. Dies, nachdem ich die Folie von JJ studiert habe und realisiert habe, wie gross der Markt von NRX-100 sein könnte... 😳

PS: musste heute bei Bank zweiplus anrufen da ich Aktie online nicht kaufen konnte obwohl sie an der NASDAQ gehandelt wird. Hab gefragt, wieso das nicht geht. Antwort: Sie wurde bei ihnen noch nie (!) gehandelt 🙈🤣. Kauf also per Tel getätigt (teuer....anstatt die üblichen Fr. 29.- satte Fr. 360.-) und ab Morgen dann auch bei Bank zweiplus freigeschaltet.

PS2: Wo habt ihr euer trading Konto? Vor- Nachteile? (@Moderatoren: Vielleicht könnte man ein sep topic hierfür eröffnen?)

Also wenn ich einen Titel nicht online handeln kann, dann teile ich meiner Bank einfach den Valor/WKN/ISIN mit, dann schalten die das innerhalb von ca. einer Stunde frei und kann dann online gehandelt werden.
 
  • Like
Reaktionen: dalima und Eagle Eye
G

Gelöschtes Mitglied 234

Gast
By the way: in der Spitze USD 16.97, +30%, jetzt immerhin noch 15.56, +19%.

Das bei 1.5 Mio Umsatz und 100K Papieren, wir dürfen ja nicht vergessen, dass die MK bei 38 Mio liegt. Ein kleiner Vorgeschmack auf die Aufmerksamkeit an der NASDAQ.

Vielleicht treiben die Insider einer möglichen morgigen Relief Pressemeldung den Kurs jetzt schon hoch, irgendwelche News konnte ich jedenfalls nicht finden.
 

dalima

Aktionär
Gönner
05.11.2020
110
191
Hab das irgendwo aufgeschnappt....(yahoo forum glaub ich). Und ja: Ein Schelm wer jetzt Böses denkt da die aGV von Relief ja heute war. ;)
 

Mashari

Bankleiter
Teammitglied
Moderator
24.10.2020
1.192
8.123
dalima schrieb:
PS2: Wo habt ihr euer trading Konto? Vor- Nachteile? (@Moderatoren: Vielleicht könnte man ein sep topic hierfür eröffnen?)
Zu Befehl, Cheffe :D
https://investoren.team/viewtopic.php?f=13&t=51 :dancing:

Ich habe die Aktie via meinem Broker "Interactive Broker" ohne Probleme ohnline kaufen können.
 
  • Like
Reaktionen: dalima