Gastzugang ist limitiert

Ripple / XRP

archia

Kleinaktionär
13.01.2021
30
64
Liebes Forum

Nach dem Kurssprung in den vergangenen Tagen bin ich dazu motiviert, ein Thema über die Kryptowährung XRP zu eröffnen.

Zusammenfassung
Das amerikanische Unternehmen Ripple bietet hauptsächlich Lösungen zum Überbrücken von (internationalen) Transaktionen zwischen Banken an, das Ganze funktioniert in Echtzeit. Die Idee dahinter, es soll die beste Kryptowährung zur Zahlungsabwicklung werden. Der dazugehörige Coin XRP kann auf Ripple’s Blockchain genutzt werden, was Transaktionen zwischen Banken noch einfacher macht. Das Zahlungsnetzwerk basiert auf einem Open-Source-Protokoll und ist somit transparent für jeden einsehbar.

Das Ripple-Netzwerk positioniert sich nicht als direkter Konkurrent der Kryptowährungen, sondern eher als eine aktualisierte Version des SWIFT-Systems der Banken. SWIFT ist sehr langsam und auch sehr teuer.
Das langfristige Ziel von Ripple ist es, ein Netzwerk aufzubauen, dass die gleichzeitige und somit schnellstmögliche Abwicklung zahlreicher Transaktionen ermöglicht. Mit diesem Alleinstellungsmerkmal sollen Unternehmen wie grosse Banken, Überweisungsdienste und Zahlungsdienstleister, die an der Technologie interessiert sind, angezogen werden.

Ripple hat beschlossen das Verteilen von XRP zu zentralisieren. Alle XRP, die jemals existieren werden, wurden bereits erstellt. Es gibt 100 Milliarde XRP, wovon 40 Milliarde bereits im Umlauf sind. Der Rest wird noch immer von der Ripple Stiftung gehalten. Jeden Monat verteilt die Ripple Stiftung ein Maximum von 1 Milliarde XRP. Ungenutzte Coins werden aus dem Markt wieder rausgenommen.

Aktuell
Im Dezember 2020 sorgten Anschuldigungen der SEC gegen Ripple für Aufruhr. Laut der United States Securities and Exchange Commission (SEC) handelt es sich bei XRP um ein Wertpapier, das aber nicht als solches deklariert wurde. Die SEC begründet die Klage damit, dass sich ca. 50% der Gesamtmenge von XRP Token in Besitz von Ripple befinden. In der offiziellen Stellungnahme verteidigte sich Ripple damit, dass das XRP-Netzwerk vollständig dezentral ausgelegt ist und dass das Halten von XRP nicht zu einer Beteiligung an Ripples Umsatz oder Erträgen berechtigt.
In der Klage SEC vs. Ripple gibt es derweil kaum nennenswerte Neuigkeiten.

Ripple fokussiert sich zur Zeit stark auf den asiatischen Markt. Kürzlich hat Ripple 40% Anteile an Tranglo erworben, eines der grössten asiatischen Unternehmen für grenzüberschreitende Zahlungen.

Kursentwicklung
Ich bin der Meinung, solange die Klage der SEC am laufen ist, dass sich der Kurs zwischen ca. 0.50-1.00$ bewegen wird. Allerdings kann ich mir sehr gut vorstellen, dass bei positivem Ergebnis für Ripple viele neue Banken auf das Zahlungssystem aufspringen werden. Das wird folglich auch den Kurs in die Höhe treiben. Manchen träumen von 10$, andere von 100-200$, usw. Ich bin seit Mitte Februar mit einem kleinen Beitrag dabei, plane meine XRP mehrere Jahre lang zu halten und erhoffe mir insgeheim natürlich ein Erfolg wie bei Bitcoin. Falls nichts daraus wird, ist auch nicht viel verloren...


Ich hoffe mit meinem Beitrag und begrenztem Wissen einen Grundstein gelegt zu haben und würde mich freuen, wenn laufend Ergänzungen zum Thema kommen.
Nun nimmt mich natürlich Wunder, haltet ihr XRP und was ist eure Meinung dazu?

__
archia
 

Ursus

Kleinaktionär
07.04.2021
5
9
Liebes Forum

Nach dem Kurssprung in den vergangenen Tagen bin ich dazu motiviert, ein Thema über die Kryptowährung XRP zu eröffnen.

Zusammenfassung
Das amerikanische Unternehmen Ripple bietet hauptsächlich Lösungen zum Überbrücken von (internationalen) Transaktionen zwischen Banken an, das Ganze funktioniert in Echtzeit. Die Idee dahinter, es soll die beste Kryptowährung zur Zahlungsabwicklung werden. Der dazugehörige Coin XRP kann auf Ripple’s Blockchain genutzt werden, was Transaktionen zwischen Banken noch einfacher macht. Das Zahlungsnetzwerk basiert auf einem Open-Source-Protokoll und ist somit transparent für jeden einsehbar.

Das Ripple-Netzwerk positioniert sich nicht als direkter Konkurrent der Kryptowährungen, sondern eher als eine aktualisierte Version des SWIFT-Systems der Banken. SWIFT ist sehr langsam und auch sehr teuer.
Das langfristige Ziel von Ripple ist es, ein Netzwerk aufzubauen, dass die gleichzeitige und somit schnellstmögliche Abwicklung zahlreicher Transaktionen ermöglicht. Mit diesem Alleinstellungsmerkmal sollen Unternehmen wie grosse Banken, Überweisungsdienste und Zahlungsdienstleister, die an der Technologie interessiert sind, angezogen werden.

Ripple hat beschlossen das Verteilen von XRP zu zentralisieren. Alle XRP, die jemals existieren werden, wurden bereits erstellt. Es gibt 100 Milliarde XRP, wovon 40 Milliarde bereits im Umlauf sind. Der Rest wird noch immer von der Ripple Stiftung gehalten. Jeden Monat verteilt die Ripple Stiftung ein Maximum von 1 Milliarde XRP. Ungenutzte Coins werden aus dem Markt wieder rausgenommen.

Aktuell
Im Dezember 2020 sorgten Anschuldigungen der SEC gegen Ripple für Aufruhr. Laut der United States Securities and Exchange Commission (SEC) handelt es sich bei XRP um ein Wertpapier, das aber nicht als solches deklariert wurde. Die SEC begründet die Klage damit, dass sich ca. 50% der Gesamtmenge von XRP Token in Besitz von Ripple befinden. In der offiziellen Stellungnahme verteidigte sich Ripple damit, dass das XRP-Netzwerk vollständig dezentral ausgelegt ist und dass das Halten von XRP nicht zu einer Beteiligung an Ripples Umsatz oder Erträgen berechtigt.
In der Klage SEC vs. Ripple gibt es derweil kaum nennenswerte Neuigkeiten.

Ripple fokussiert sich zur Zeit stark auf den asiatischen Markt. Kürzlich hat Ripple 40% Anteile an Tranglo erworben, eines der grössten asiatischen Unternehmen für grenzüberschreitende Zahlungen.

Kursentwicklung
Ich bin der Meinung, solange die Klage der SEC am laufen ist, dass sich der Kurs zwischen ca. 0.50-1.00$ bewegen wird. Allerdings kann ich mir sehr gut vorstellen, dass bei positivem Ergebnis für Ripple viele neue Banken auf das Zahlungssystem aufspringen werden. Das wird folglich auch den Kurs in die Höhe treiben. Manchen träumen von 10$, andere von 100-200$, usw. Ich bin seit Mitte Februar mit einem kleinen Beitrag dabei, plane meine XRP mehrere Jahre lang zu halten und erhoffe mir insgeheim natürlich ein Erfolg wie bei Bitcoin. Falls nichts daraus wird, ist auch nicht viel verloren...


Ich hoffe mit meinem Beitrag und begrenztem Wissen einen Grundstein gelegt zu haben und würde mich freuen, wenn laufend Ergänzungen zum Thema kommen.
Nun nimmt mich natürlich Wunder, haltet ihr XRP und was ist eure Meinung dazu?

__
archia
Hoi archia

Ich bin seit 2017 6-stellig in xrp investiert und habe aus lauter Gier bei 3.6$ nicht verkauft. In den über drei Jahren habe ich sooooooviel erlebt. Manchmal denke ich die guten Nachrichten drücken den Preis und die schlechten lassen ihn steigen.
Für mich hat xrp eine sehr grosse Zukunft, obwohl ich erlich zugeben muss das ich bedenken habe bis der Escrow nicht leer ist.
Solange jeden Monat neue dazu kommen ist er manipulierbar.
Des weiteren habe ich bedenken das Swift aufholt, wenn man das Angebot von Swift anschaut sind sie auch bald soweit.
Fakt ist, es ist der EINZIGE Coin mit einer realen Anwendung und deshalb sehe ich grosses, allerdings braucht es sicher noch 2-4 Jahre.
Leider ist Krypto nicht extrem volantil, was heute 1$ Wert ist kann morgen 0.2$ wert sein oder gar 2$.

Was die Youtuber angehen muss ich lachen, es gibt ja solche die sagen 4-stellig voraus, wie dieser Ipinky z. Bsp.
Für mich gibt es keinen der auch nur annähernd bis jetzt recht hatte.

Was die SEC betrifft, dieser Fall ist für mich klar, dies werden wir gewinnen. Ob dies den Preis in die höhe treiben wird, bezweifle ich da das Volumen von Amerika gerade mal 5% ausmacht. Meiner Meinung nach brauchen wir Anwendung über ODL, dass wäre die ultimative Rakette.
 

archia

Kleinaktionär
13.01.2021
30
64
Für mich hat xrp eine sehr grosse Zukunft, obwohl ich erlich zugeben muss das ich bedenken habe bis der Escrow nicht leer ist.
Solange jeden Monat neue dazu kommen ist er manipulierbar.
Des weiteren habe ich bedenken das Swift aufholt, wenn man das Angebot von Swift anschaut sind sie auch bald soweit.
Fakt ist, es ist der EINZIGE Coin mit einer realen Anwendung und deshalb sehe ich grosses, allerdings braucht es sicher noch 2-4 Jahre.
Leider ist Krypto nicht extrem volantil, was heute 1$ Wert ist kann morgen 0.2$ wert sein oder gar 2$.
Danke für dein Feedback. :bye:
Das ist auch meine Auffassung. Ich bin etwas skeptisch gegenüber der Kryptowelt, finde sie aber aufgrund der Volatilität und dem allgemeinen Hype interessant. Durch die reale Anwendung von XRP habe ich mich dann auch für diesen Coin entschieden.

Was die SEC betrifft, dieser Fall ist für mich klar, dies werden wir gewinnen. Ob dies den Preis in die höhe treiben wird, bezweifle ich da das Volumen von Amerika gerade mal 5% ausmacht. Meiner Meinung nach brauchen wir Anwendung über ODL, dass wäre die ultimative Rakette.
Das sehe ich auch optimistisch.
Durch das re-listing auf diversen Handelsplattformen, welche den Handel mit XRP zur Zeit eingestellt haben, kann ich mir schon einen kräftigen Schub vorstellen. Allerdings kann man sich fragen, ähnlich wie bei RLF mit dem EUA, wie viel vom "Sieg" gegen sie SEC denn schon im Preis eingepriesen ist...