Gastzugang ist limitiert

Diskussion RLF - Relief Therapeutics

Blumenmann

Investor
Gönner
07.11.2020
300
3.036
Lieber @Salt10 ,Ich hab ja auch seit längerem meine rosa Brille weggepackt.Aber ich persönlich kann seit heute wieder hoffen(wenn’s natürlich stimmt😉).Die erste Hoffung:
-durch die unabhängige Analyse,eine Hoffnung für die,die nach Luft ringen(und es werden leider noch viele dazukommen😔).
-die 2.: vielleicht ein kleines Weihnachtswunder für Relief und seine leidgeprüften Aktionäre
-und 3. ein hoffentlich riesiges „Blaues Wunder“für JJ!!!!!!!
💐
 

tattergreis

Investor
16.02.2021
280
3.672
Dumme Frage: Ist dieser Report von Dr. Schoenfeld sonst noch irgendwo zu lesen oder ist das nur auf der NRXP Seite zitiert? Finde nichts dazu. Ausser, dass in diesem SEC File vom Juni (guggst Du) mehrfach erwähnt wurde, dass bei der p-wert Berechnung die Schoenfeld Methode angewendet wurde.

Ja, nennt mich Spassbremse. Aber ich glaube absolut nichts mehr vorbehaltlos was von NRXP kommuniziert wird. Könnte wieder eine klassische Finte von JJ sein in welche er sich einfach darauf beruft, dass wenn die Schoenfeld Methode angewendet wird, dies auch für Dr. Schoenfeld persönlich so passt. Wieso ich sowas abstruses denke? Weil nicht wenigstens eine Berichtzusammenfassung zur Verfügung gestellt wird. Und weil nicht Dr. Schoenfeld persönlich zitiert wird sondern (o-ton) der Bericht von Dr. Schoenfeld.

Dr. Schoenfeld’s report concludes, “The study provides preliminary evidence....

Diese Formulierung macht mich bei JJ sehr hellhörig.

Schön, dass der Kurs hochgeht. Aber ich hätte gerne eine wirklich unabhängige Quellenangabe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Salt10

Finanzberater
Gönner
03.11.2020
976
8.281
Muss man da tatsächlich alles auseinanderbröseln, oder was? Muss ich jetzt tatsächlich die PM raussuchen?
Natürlich nicht, jeder kann hier alles behaupten ohne Quellen. Am besten einfach den Rest auffordern die Arbeit zu machen weil man zu faul ist selber seine Behauptung zu untermauern. Darfs sonst noch was sein?
 

NedolisOne

Finanzberater
Gönner
03.11.2020
739
4.698
Dumme Frage: Ist dieser Report von Dr. Schoenfeld sonst noch irgendwo zu lesen oder ist das nur auf der NRXP Seite zitiert? Finde nichts dazu. Ausser, dass in diesem SEC File vom Juni (guggst Du) mehrfach erwähnt wurde, dass bei der p-wert Berechnung die Schoenfeld Methode angewendet wurde.

Ja, nennt mich Spassbremse. Aber ich glaube absolut nichts mehr vorbehaltlos was von NRXP kommuniziert wird. Könnte wieder eine klassische Finte von JJ sein in welche er sich einfach darauf beruht, dass wenn die Schoenfeld Methode angewendet wird, dies auch für Dr. Schoenfeld persönlich so passt. Wieso ich sowas abstruses denke? Weil nicht wenigstens eine Berichtzusammenfassung zur Verfügung gestellt wird. Und weil nicht Dr. Schoenfeld persönlich zitiert wird sondern (o-ton) der Bericht von Dr. Schoenfeld.



Diese Formulierung macht mich bei JJ sehr hellhörig.

Schön, dass der Kurs hochgeht. Aber ich hätte gerne eine wirklich unabhängige Quellenangab
In der PR steht ja das NACH der FDA Ablehnung zu BTD und EUA und auf verlangen von FDA dann Dr. Schoenfeld gebeten wurde… rest selber nochmals lesen… :weisse_fahne:
das verstehe ich zumindest so…
 

Bella Pastella

Investor
10.12.2020
281
3.365
Natürlich nicht, jeder kann hier alles behaupten ohne Quellen. Am besten einfach den Rest auffordern die Arbeit zu machen weil man zu faul ist selber seine Behauptung zu untermauern. Darfs sonst noch was sein?
star on fox GIF by Fox TV
 

rufri

Investor
31.10.2020
390
1.000
Vielen Dank Lotus. Warst schneller als ich. Habe gerade intensiv gesucht und dieselbe PM rausgefischt und gelesen. War ja nicht direkt eine Ablehnung eines Zulassungsgesuchs, sondern eher Bescheinigung ala hat-keinen-Zweck-einen-Antrag-zu-stellen-ohne-Rohdaten.
 

Anhänge

  • 210913_Relief_MHRA Regulatory Guidance.pdf
    172,7 KB · Aufrufe: 11

Mashari

Bankleiter
Teammitglied
Moderator
24.10.2020
1.269
9.095
Relief hat schon EU und England angefragt, die haben abgelehnt. Neurorx ist momentan direkt in Kontakt mit den europäischen Behörden. Läuft nicht über Relief.
Du bist mal wieder auf dem Panikmacher-Trip. Kaum ist der Kurs mal wieder positiv, musst du schon wieder bewusst die User verunsichern. Das hat nichts mit gesunder Kritik zu tun, sondern ist pure Absicht.
Ich hab dich jetzt mit 5 Punkten verwarnt (ohne Sperrung). Wenn du dich nicht sofort zurückhälst, erhälst du nochmals 5 Punkte und bist dann temporär gesperrt.
 

Mashari

Bankleiter
Teammitglied
Moderator
24.10.2020
1.269
9.095
Doch! die haben abgelehnt, weil sie die Rohdaten wollten und Relief die nicht liefern konnte.
Auch du solltest dich mit der Wortwahl etwas mässigen! Wenn man keine Rohdaten liefern kann, dann ist es ja logisch, dass man keine Bewertung machen kann. Das ist aber in dem Sinne keine Ablehnung, wie wenn die Daten schlecht oder ungenügend wären.
Das war eine Anfrage und sie haben eine Antwort erhalten, dass es ohne diese Daten kein Sinn macht. Das ist ein Riesenunterschied.

Wenn ich bei einer Bank eine Hypothek beantrage (und alle finanziellen Kriterien erfüllen würde), aber keinen echten Nachweis meiner finanziellen Situation liefern kann, werde ich die Hypothek auch nicht erhalten. Aber nicht, weil ich zuwenig Geld habe, sondern es nicht beweisen kann.

Die meisten hier kennen diesen Unterschied. Aber mit deinem Satz (und vorallem den vorher von Tragödie) wird Laien suggeriert, dass hier eine echte Ablehnung stattgefunden hat (wie bei der FDA mit der EUA). Dein Satz ist jetzt grad noch in der Grauzone zwischen Information und Manipulation.
 

rollup

Finanzberater
11.02.2021
505
3.225
Auf YH gelesen--kann dies eine FB Member überprüfen? DANKE

Antworten1
Deric
Dericvor einer Stunde
@Zeb @DD_Police ein Beitrag auf FB mit einem Link. Ich versuche es zu kopieren und einzufügen, aber mein Handy lässt mich nicht zu. Der Name der Jungs ist Rob Sajdak. Dort steht, dass das Treffen am 30. November um 1200 ist. Oben steht die Veranstaltungsliste

Interessanter Artikel vom Last FUTURIST

https://lastfuturist.com/zyesami-improves-survival-of-critically-ill-covid-19-patients/

Zyesami verbessert das Überleben schwerkranker COVID-19-Patienten
29. November 2021Michael Spencer


Melden Sie sich bei StockQuest an, um meine besten Artikel über Aktienhandel und Investitionen zu lesen.

Wenn Sie NRx Pharmaceuticals nicht auf Anhieb gekauft haben, haben Sie meine Newsletter nicht gelesen oder Anrufe gekauft. Die Aktie fiel auf 4,50 US-Dollar. Heute sind es 30 % bei neuen Nachrichten, nachdem sie in letzter Zeit bereits um 50 % gestiegen sind. Der aktuelle Aktienkurs beträgt 8,60 US-Dollar.

Na und?

NRx Pharmaceuticals (Nasdaq: $NRXP (siehe auch $RLFTF OTC) gab heute bekannt, dass es eine Analyse zur Identifizierung klinischer Beweise abgeschlossen hat, die auf eine wesentliche Verbesserung nach der Behandlung mit ZYESAMI® (Aviptadil) bei Patienten mit kritischem COVID-19 und Atemwegsversagen hinweisen bestehende Therapien wie Remdesivir.

NRx beauftragte Prof. David Schoenfeld, einen der weltweit am häufigsten publizierten Statistiker mit einzigartiger Expertise bei lebensbedrohlichen Lungenerkrankungen, mit der Analyse.

Die Analyse wurde in der Untergruppe der mit ZYESAMI und Placebo behandelten Patienten durchgeführt, die zuvor in der COVID-AIV-Studie mit Remdesivir behandelt wurden, was etwa 70 Prozent der Studienpopulation ausmacht.
Die Analyse wurde als Reaktion auf die Anfrage der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) nach zusätzlichen klinischen Daten zur Wirkung von ZYESAMI im Vergleich zu einer derzeit zugelassenen Therapie einschließlich Remdesivir durchgeführt.
NRx wird der FDA neue Analyse- und Sicherheitsdaten zur Unterstützung von Anträgen auf Zulassung zur Notfallanwendung und bahnbrechenden Therapiezuweisungen vorlegen.
Die von den US-amerikanischen National Institutes of Health gesponserte Studie zum Vergleich der Wirkungen von ZYESAMI und Remdesivir einzeln und in Kombination nimmt weiterhin Patienten auf.
Vielleicht erinnern Sie sich an Ihren Statistikkurs. Ein p-Wert von weniger als 0,05 (typischerweise ≤ 0,05) ist statistisch signifikant. Dies weist auf starke Beweise gegen die Nullhypothese hin, da die Wahrscheinlichkeit von Null mit weniger als 5 % liegt (und die Ergebnisse zufällig sind).

In Bezug auf Zyesami ist es wirklich sehr vielversprechend. Dr. Schoenfeld analysierte die Untergruppe der Patienten in der COVID-AIV-Studie (NCT 04311697), die trotz Behandlung mit Remdesivir in Atemstillstand blieben. Die Analyse ergab eine statistisch signifikante (P=.03) 2,5-fach erhöhte Wahrscheinlichkeit, am Leben und frei von Atemversagen nach 60 Tagen zu sein (der primäre Endpunkt) und eine statistisch signifikante (P=.006) vierfach höhere Wahrscheinlichkeit, am Tag 60 bei den mit Aviptadil behandelten Patienten am Leben, im Vergleich zu denen, die mit Placebo behandelt wurden.

Angesichts der Geschichte des Charts sehe ich, dass dies noch ein paar Tage nach oben geht, wobei die Nachrichten der Omicron-Variante die Schlagzeilen dominieren. Alle bemerken, dass die Pille von Merck nicht sehr gut ist.

Die vollständige Analyse der PR können Sie hier lesen. Die vorherige gute PR hier. Dies ist zu diesem Zeitpunkt eine erheblich volatile Meme-Aktie im Zusammenhang mit Covid-19.

Die FDA hat kürzlich die Zulassung für den Notfall (EUA) und die Breakthrough Therapy Designation (BTD) für ZYESAMI abgelehnt und auf der Grundlage neuer klinischer Beweise, dass Aviptadil eine signifikante Verbesserung der Behandlung gegenüber bestehenden Therapien zeigen könnte, einen neuen Antrag gestellt.

Ich mag, was das Unternehmen seitdem gemacht hat! Basierend auf den Beiträgen der FDA hat NRx seine beantragte BTD-Indikation auf „Behandlung von COVID-19-Atemversagen bei Patienten, die trotz Behandlung mit Remdesivir und anderen zugelassenen Therapien Fortschritte machen“, eingeengt. Obwohl die Stichprobengröße nicht groß ist, denke ich, dass die Daten gut genug sind.

Der Bericht von Dr. Schoenfeld kommt zu dem Schluss: „Die Studie liefert vorläufige Beweise dafür, dass Aviptadil die Heilungs- und Überlebenschancen von Atemversagen bei den schwersten COVID-Patienten insgesamt und insbesondere bei denen, deren Atemversagen trotz Behandlung mit Remdesivir fortgeschritten ist, wirksam erhöht.

Wenn Omicron signifikant ansteckender ist als Delta, wird es für 2022 eine ernsthafte problematische neue Normalität sein. Die Studie zeigt eine signifikante Zunahme der Wahrscheinlichkeit, dass Patienten sich erholen und die Intensivstation verlassen, und eine vierfache Erhöhung der Überlebenschancen nach der Behandlung mit Aviptadil im Vergleich zu Placebo unter den 127 Patienten, die trotz Behandlung mit Remdesivir weiterhin in Atemnot blieben.“

NRx entwickelt ZYESAMI® (Aviptadil) für Patienten mit COVID-19 und wurde von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) als Fast Track bezeichnet Biomedical Advanced Research and Development Authority (BARDA) des US-Gesundheitsministeriums und das Medical Countermeasures-Programm des US-Verteidigungsministeriums.

NRx wird von Führungskräften geleitet, die leitende Positionen bei Allergan, J&J, Lilly, Novartis, Pfizer und der US-amerikanischen FDA innehatten. Das Unternehmen verfügt also im Grunde über Insider-Informationen darüber, wie der FDA-Zulassungsprozess abläuft.

„Die endgültigen Ergebnisse zu unserem Medikament werden aus der globalen Studie stammen, die derzeit von der NIH durchgeführt wird und die mehr als die Hälfte der Studienteilnehmer ist. Wir hoffen jedoch, dass die FDA in einer Zeit, in der die COVID-Todesfälle zunehmen, diese neuen klinischen Ergebnisse bei Patienten berücksichtigen wird, die die derzeit zugelassenen Therapien ausgeschöpft haben.“

Die Omicron-Variante ist wahrscheinlich bis zu einem gewissen Grad impfstoffresistent mit hinterhältigeren Symptomen. Zu diesem Zeitpunkt ist es eher wahrscheinlich, dass Aviptadil eine wesentliche Verbesserung gegenüber bestehenden Therapien zeigt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pluvianus

Kleinaktionär
28.10.2020
41
122
Auf YH gelesen--kann dies eine FB Member überprüfen?

Antworten1
Deric
Dericvor einer Stunde
@Zeb @DD_Police ein Beitrag auf FB mit einem Link. Ich versuche es zu kopieren und einzufügen, aber mein Handy lässt mich nicht zu. Der Name der Jungs ist Rob Sajdak. Dort steht, dass das Treffen am 30. November um 1200 ist. Oben steht die Veranstaltungsliste
 

Anhänge

  • 1FBB506A-2386-4FA7-8CA6-2AEE1D5D7259.png
    1FBB506A-2386-4FA7-8CA6-2AEE1D5D7259.png
    1 MB · Aufrufe: 293

Mashari

Bankleiter
Teammitglied
Moderator
24.10.2020
1.269
9.095
Bin erstaunt, wie gut sich der RLF-Kurs (beide OTC) im Vergleich zum NRx Kurs hält. Wenn man bedenkt, dass die PR ja eigentlich von NRx kommt, NRx an der NASDAQ ist und ein wesentlich kleineren Float besitzt.
NRx ist extrem gut gestartet, hat aber den ganzen Tag immer mehr abgebaut. RLF hat eher zugelegt bzw. sich auf guten Niveau stabilisiert.

Ohne hier was zuviel rein zu interpretieren (ist eh nur eine Momentaufnahme), so scheint RLF doch mehr das Vertrauen zu besitzen und NRx ist aktuell nur für Zocker und Daytrader interessant. (Wobei die Pump-Versuche von JJ immer weniger zünden...gerade was BriLife anbelangt.)
 

Simpsorama

Finanzberater
Gönner
06.11.2020
546
2.039
Dear Sir or Madam,
We would like to draw your attention to the following ad hoc announcement pursuant to Art. 53 LR of RELIEF THERAPEUTICS Holding SA:​

Relief Reports that its U.S. Collaboration Partner has Identified a Significantly Higher Likelihood of Surviving and Recovering from Critical COVID-19 in Aviptadil Treated Patients Previously Administered Remdesivir​

Geneva, Switzerland, November 29, 2021 – RELIEF THERAPEUTICS Holding SA (SIX: RLF, OTCQB: RLFTF, RLFTY) (“Relief”), a biopharmaceutical company seeking to provide patients therapeutic relief from serious diseases with high unmet need, reported today that the parent company of its collaboration partner, NRx Pharmaceuticals, Inc. (Nasdaq: NRXP) (“NRx”), has announced it completed an analysis to identify clinical evidence that indicates a substantial improvement after treatment with aviptadil in patients with Critical COVID-19 and Respiratory Failure over existing therapies such as remdesivir. According to the press release, the analysis, conducted by Prof. David Schoenfeld, who they report is one of the world’s most widely published statisticians with unique expertise in life-threatening diseases of the lung, examined the subgroup of patients in the COVID-AIV trial (NCT 04311697) that remained in respiratory failure despite treatment with remdesivir. The press release also reported that the analysis identified a statistically significant (P=.03) 2.5-fold increased odds of being alive and free of respiratory failure at 60 days (the primary endpoint) and a statistically significant (P=.006) four-fold higher odds of being alive at day 60 among patients treated with aviptadil compared to those treated with placebo. The related NRx press release can be accessed through the following link.​
 

Hank

Investor
12.04.2021
412
2.619
Bin erstaunt, wie gut sich der RLF-Kurs (beide OTC) im Vergleich zum NRx Kurs hält. Wenn man bedenkt, dass die PR ja eigentlich von NRx kommt, NRx an der NASDAQ ist und ein wesentlich kleineren Float besitzt.
NRx ist extrem gut gestartet, hat aber den ganzen Tag immer mehr abgebaut. RLF hat eher zugelegt bzw. sich auf guten Niveau stabilisiert.

Ohne hier was zuviel rein zu interpretieren (ist eh nur eine Momentaufnahme), so scheint RLF doch mehr das Vertrauen zu besitzen und NRx ist aktuell nur für Zocker und Daytrader interessant. (Wobei die Pump-Versuche von JJ immer weniger zünden...gerade was BriLife anbelangt.)
Hat mich auch verwundert aber nicht vergessen Nrxp ist seit dem tief knapp 100% gestiegen klar kommen dann Gewinn mitnahmen. JJ ist der Master of Pump ich denke es kommt noch irgendetwas das er die nächsten Tage veröffentlicht um den Kurs zu stabilisieren.
 

Robertolino

Kleinaktionär
20.12.2020
38
223
Warum after hour und nicht morgen? Kommt morgen noch was? Zudem wird der Streit im disclaimer nicht erwähnt und das obwohl es NRx direkt betrifft in der PR.... something is in the Bush :D


Die PRs "Unserer Kollaborationspartner teillt mit, dass" haben oft nur den kurzen Disclaimer. Es sieht fast nach automatisierten PRs aus. Für den US Markt ist eine PR "After Hour" besser, als mitten in der Nacht. Die Uhrzeit ist schon seltsam. Ich spekuliere: da kommt noch was anderes morgen früh, was wichtiger ist für Relief.