Diskussion SLS - SELLAS LIFE SCIENCES GROUP

Simpsorama

Investor
Gönner
06.11.2020
367
759
Action, Leute. So ein Offering bringt Spannung pur. Kann aus Prioritätsgründen nur kurz einkopieren hier.

04/16/2021

Sellas Life Sciences has added a new SEC filing to its website:


S-3 (Securities Registration Statement (simplified form))

Click here for a complete listing of Sellas Life Sciences SEC filings.
komm nicht ganz draus..hast du es verstanden?
 
G

Gelöschtes Mitglied 234

Gast
Kurzform: sie wollen USD 150 Mio einsammeln via Offering (erhöhen NICHT nominal). Die Fragen sind also: was wird geboten? Wieviele Shares werden verwässern (Abh. vom Offeringpreis/Share)? Was machen sie mit den USD 150 Mio.? Geht es um Akquisitionen? Weitere Studien für weitere Anwendungsfelder?

Aus meiner Sicht positiv zu werten, die Studen sind im Fluss, die bisherigen Studienergebnisse massiv vielversprechend. Da tut sich was in den nächsten Wochen/Monaten und da steht hoffentlich auch eine PR an demnächst.

Biotech ist und bleibt spannend und hochexplosiv.
 
  • Like
Reaktionen: Simpsorama

Simpsorama

Investor
Gönner
06.11.2020
367
759
Kurzform: sie wollen USD 150 Mio einsammeln via Offering (erhöhen NICHT nominal). Die Fragen sind also: was wird geboten? Wieviele Shares werden verwässern (Abh. vom Offeringpreis/Share)? Was machen sie mit den USD 150 Mio.? Geht es um Akquisitionen? Weitere Studien für weitere Anwendungsfelder?

Aus meiner Sicht positiv zu werten, die Studen sind im Fluss, die bisherigen Studienergebnisse massiv vielversprechend. Da tut sich was in den nächsten Wochen/Monaten und da steht hoffentlich auch eine PR an demnächst.

Biotech ist und bleibt spannend und hochexplosiv.
Danke für deine Zusammenfassung. Denkst du dass sich dies negativ auf den Kurs auswirkt da es ja eine Verwässerung gibt? LG
 
G

Gelöschtes Mitglied 234

Gast
Danke für deine Zusammenfassung. Denkst du dass sich dies negativ auf den Kurs auswirkt da es ja eine Verwässerung gibt? LG
An Verwässerung hat erstmal kein Aktionär Freude. Aber aus meiner Sicht positiv, denn die Shares gehen nicht zu 0.01 raus und die USD 150 Mio sind mehr als die jetzige MK. Dieses Cash wird ja (hoffentlich) gut investiert und der Unternehmenswert dadurch erhöht. Kann gut sein, dass der Kurs erstmal noch rückläufig ist (ich habe etwas zu früh dicke aufgeladen, aber ich kaufe bei Biotech eh immer wieder nach bei guten Möglichkeiten und einem guten Ausblick. Wen interessiert ein EK von 9 oder 7 , wenn die Aktie bei 60 steht?!? Nur diejenigen, die nicht genug Kohle haben um richtig dicke zu investieren), zumindest bis News zu den Studien resp. zum Offering kommen. Kann aber auch ganz schnell gehen dann und die Bewertung korrigiert dorthin, wo sie hingehört: nach oben. Alleine die Cash Position aktuell und dann nach dem Offering betrachtet sowie die erstklassigen Studienergebnisse samt Ausblick Behandlungsfelder ist der Kurs eine super Möglichkeit aktuell. Meine Meinung, keine Kaufempfehlung.
 

El Huron

Finanzberater
Gönner
30.10.2020
684
4.135
2-3 Jahre mind. hab ich mal einkalkuliert. Bei SVA gehe ich noch weiter.

Das hier ist ein Strategisches investment.
Mit meinem EP bin ich bereits arg rot... juckt mich nicht. Ich schaue nun dem Treiben zu woe die Shorts hier den Kurs drücken, damit das offering nicht zu teuer für sie wird und versuche so nah an diesem Preis nachzuladen.

Bei SVA hat das bisher sehr gut funktioniert.
 
G

Gelöschtes Mitglied 234

Gast
@Adler, was hast du für dich für eine Investitions Dauer eingeplant?
Ich habe keine Dauer eingeplant, will Gewinn machen und zwar einen möglichst Grossen. In diesem Frühstadium kann so viel passieren (u.a. Übernahme durch BP, Grössenwahnsinn, Wettbewerbsprodukte, etc.) und da ist man gut beraten das zu beobachten und seine Handlungen je nach Entwicklung anzupassen. Hier sticht die lächerliche MK von knapp über 100 Mio jetzt einfach hervor im Verhältnis zu dieser Pipeline und den künftigen möglichen Anwendungsfeldern. Denke nicht, dass BP hier die Füsse stillhalten wird. Ein Tenbagger wäre fein, auch nicht unrealistisch. Aber in Bio passiert so viel und so oft kommt es anders als man denkt. Mal sehen, bin hier sehr optimistisch und glaube, dass hier etwas Grosses ansteht.
 
G

Gelöschtes Mitglied 234

Gast
Kam eben per Mail von Sellas, keine Zeit, kopiere nur kurz rein, ggf. hat von Euch kurz jemand Zeit für die drei wichtigsten Aussagen im Interview... 😉

Dear SELLAS Life Sciences supporter:

Recently, Dr. Angelos Stegiou, President and Chief Executive Officer of SELLAS, was interviewed on the Health Professional Radio podcast where he walked listeners through the details behind the Company's Phase 3 lead asset, Galinpepimut-S (GPS), and the various indications that GPS targets, along with the company’s focus on the Wilms Tumor 1 (WT1) antigen.

Included below is a link to the full podcast episode, which highlights the strength of GPS and its potential to prolong survival in cancer patients that have entered remission. The conversation is also available on YouTube and SoundCloud.

As a reminder, please reach out to our team anytime. We look forward to hearing from you.

Sincerely,

The SELLAS Life Sciences Investor Relations Team

SELLAS@kcsa.com

Picture1.png

SELLAS Life Sciences Group – Licensed Asset Aims To Prolong Survival in Cancer Patients

Dr. Angelos Stergiou, President and CEO of SELLAS Life Sciences Group, a late-stage clinical biopharmaceutical company, discusses their Phase 3 lead asset, Galinpepimut-S (GPS) a novel immunotherapy that helps to prolong overall survival for cancer patients who are in remission as a monotherapy. He talks about the various indications that GPS targets and the company’s focus on the Wilms Tumor 1 (WT1) antigen and why they are the most advanced company working on this in the space.

Click here for the full interview.
 

Chriz09

Investor
Gönner
02.11.2020
236
1.043
Kam eben per Mail von Sellas, keine Zeit, kopiere nur kurz rein, ggf. hat von Euch kurz jemand Zeit für die drei wichtigsten Aussagen im Interview... 😉

Dear SELLAS Life Sciences supporter:

Recently, Dr. Angelos Stegiou, President and Chief Executive Officer of SELLAS, was interviewed on the Health Professional Radio podcast where he walked listeners through the details behind the Company's Phase 3 lead asset, Galinpepimut-S (GPS), and the various indications that GPS targets, along with the company’s focus on the Wilms Tumor 1 (WT1) antigen.

Included below is a link to the full podcast episode, which highlights the strength of GPS and its potential to prolong survival in cancer patients that have entered remission. The conversation is also available on YouTube and SoundCloud.

As a reminder, please reach out to our team anytime. We look forward to hearing from you.

Sincerely,

The SELLAS Life Sciences Investor Relations Team

SELLAS@kcsa.com

Picture1.png

SELLAS Life Sciences Group – Licensed Asset Aims To Prolong Survival in Cancer Patients

Dr. Angelos Stergiou, President and CEO of SELLAS Life Sciences Group, a late-stage clinical biopharmaceutical company, discusses their Phase 3 lead asset, Galinpepimut-S (GPS) a novel immunotherapy that helps to prolong overall survival for cancer patients who are in remission as a monotherapy. He talks about the various indications that GPS targets and the company’s focus on the Wilms Tumor 1 (WT1) antigen and why they are the most advanced company working on this in the space.

Click here for the full interview.
Hallo Adler

Danke für die Info!
Die Links haben bei mir nicht funktioniert.
Sollte es nicht nur an meinem Rechner liegen, hier noch das Interview auf YT

 

Martin911

Aktionär
01.11.2020
63
136
Shareholder Update Call am 3.Juni

 
G

Gelöschtes Mitglied 234

Gast
Shareholder Update Call am 3.Juni

Mal sehen, was da kommuniziert wird am 03. Juni, es scheint etwas anzusehen. Am 08. Juni ist ja das annual Meeting 2021. Dann kommt hier hoffentlich mal Bewegung rein.
 

Martin911

Aktionär
01.11.2020
63
136

“Under our exclusive license agreement with 3D Medicines for the development and commercialization of galinpepimut-S (GPS) in Greater China, we advanced the technology transfer to 3D Medicines during the first quarter of 2021. In February, our progress triggered a milestone payment of $1.0 million. This achieved milestone is the first of milestone payments that have the potential to total $194.5 million over the life of the agreement. In addition to the $1.0 million payment, we further strengthened our balance sheet during the first quarter with approximately $3.0 million in net proceeds from warrant exercises,” said Angelos Stergiou, MD, ScD. h.c., President and Chief Executive Officer of SELLAS. “During the quarter, we continued to progress our GPS clinical program with the activation of additional clinical sites in the United States, and also preparations for opening clinical sites and enrolling patients in European countries, for our Phase 3 REGAL study of GPS in patients with acute myeloid leukemia (AML). Screening and enrollment of patients for the REGAL study is ongoing in the United States.”

Pipeline Updates:


Galinpepimut-S (GPS)

  • During the first quarter of 2021, SELLAS triggered and received a milestone payment in the amount of $1.0 million related to the completion of a technology transfer plan under its license agreement with 3D Medicines.

  • In April 2021, the Company received National Ethics Committee approval in Greece for the Phase 3 REGAL study in patients with AML. The Company expects to activate sites and begin enrolling patients in France, Germany and Greece by the end of the second quarter of 2021.
Nelipepimut-S (NPS)

  • In January 2021, the data safety monitoring board for the ongoing investigator sponsored study of NPS plus trastuzumab in high risk HER2 3+ breast cancer patients recommended that, given the small size of the study and in order to preserve the statistical power of the study, the primary analysis of the study be completed upon the completion of three years of follow-up on every patient or until more events are collected. The Company expects the primary analysis in this study to be completed by the end of 2021.

  • In February 2021, the subgroup analysis of the cohort of patients with triple negative breast cancer (TNBC) from the Phase 2b investigator-sponsored study of NPS plus trastuzumab in HER2 low-expressing breast cancer patients was published in the peer-reviewed journal Clinical Immunology. As previously reported, the subset analysis identified significant improvement in 36-month disease-free survival between NPS (n=55) and placebo (n=44) in TNBC.
Corporate Highlights for the First Quarter 2021:

  • The Company received approximately $3.0 million in net proceeds from the exercise of common stock warrants.

Financial Results for the First Quarter 2021:

Licensing revenue:
During the first quarter of 2021 the Company recorded $5.7 million of licensing revenue which consists of the recognition of revenue from the upfront license fee received from 3D Medicines in 2020 and the milestone payment received in the first quarter of 2021 from the achievement of a milestone under the Company’s license agreement with 3D Medicines. The Company did not record any licensing revenue for the first quarter of 2020.

R&D Expenses: Research and development expenses for the first quarter of 2021 were $4.3 million, as compared to $1.9 million for the first quarter of 2020. The increase was primarily due to a ramp up of the manufacture of clinical trial materials and registration batches of GPS, a technology transfer to a new contract manufacturer, and clinical drug supply purchase costs in the European Union in preparation for opening sites and enrolling patients in European Union countries.

G&A Expenses: General and administrative expenses for the first quarter of 2021 were $3.6 million, as compared to $2.2 million for the first quarter of 2020. The increase was primarily due to amortization expense associated with the capitalized contract acquisition costs of the 3D Medicines license agreement as well as an increase in legal fees.

Net Loss: Net loss attributable to common stockholders was $2.4 million for the first quarter of 2021, or a basic and diluted loss per share attributable to common stockholders of $0.16, as compared to a net loss attributable to common stockholders of $4.2 million for the first quarter of 2020, or a basic and diluted loss per share attributable to common stockholders of $0.66.

Cash Position: As of March 31, 2021, cash and cash equivalents totaled approximately $28 million.
 

Martin911

Aktionär
01.11.2020
63
136
Ja, ich hab mich auch schon gefragt warum am 3.Juni ein Shareholder Update kommt, wenn am 8. Juni das AGM statt findet.....

Hier eine These, die ich mir auch überlegt hatte:

$SLS if June 3rd was anything negative they wouldn't do it prior to the vote on June 8th at the annual shareholder meeting. It's positive and very positive otherwise they would simply wait 5 additional days. -Update to try and get a new BOD, maybe $MRK or $BMY is buying the shelf at a premium to get a board seat because of awesome trial data. -Possible M&A play so they are adding additional voting items prior to the annual meeting. -Breakthrough status and fast track direct to FDA and they want to ensure yes vote on proxy items. -New licensing deal for GPS or NPS sale and they want to ensure yes votes. Either way, they aren't sharing bad news right before the vote otherwise it guarantees a "no" vote down the line by all the shareholders.... think about it. Why is Jeffries the only one with a hedge. Why do none of the other larger firms have a hedge... because they aren't worried about it.

Quelle: https://stocktwits.com/cb5000calls
 
G

Gelöschtes Mitglied 234

Gast
Da scheint Vorfreude und auch eine gewisse Erwartungshaltung auf die kommenden Termine aufzukommen.

Starke Entwicklung in den letzten Tagen und das auch an den roten Börsentagen der NASDAQ.

Auch die Aktivitäten in den Foren (Yahoo, stocktwits, etc.) nehmen zu.

Gefällt mir, vor allem steigt die Spannung auf den 3. Juni 😎.
 
G

Gelöschtes Mitglied 234

Gast
Ja da schaut her:


Kennen wir doch:


GPS IN COMBINATION WITH KEYTRUDA® (PEMBROLIZUMAB) BASKET STUDY (5 INDICATIONS)​

PHASE 2 TRIAL IN MULTIPLE INDICATIONS​

In October 2017, SELLAS entered into a Clinical Trial Collaboration and Supply Agreement for the conduct of a combination clinical trial targeting multiple cancer types with Merck & Co., Inc., Kenilworth, N.J., USA (known as MSD outside the United States and Canada). GPS is being administered in combination with MSD's anti-PD-1 therapy KEYTRUDA® (pembrolizumab) in a Phase 1/2 trial. The primary indication currently being studied is ovarian cancer (second or third line).The Phase 1/2 trial utilizes a combination of GPS plus KEYTRUDA in patients with WT1-positive relapsed or refractory tumors. This study will assess the efficacy and safety of the combination, comparing overall response rates (ORRs) and immune response markers achieved with the combination versus prespecified rates based on those seen with KEYTRUDA alone in comparable patient populations. The trial was initiated in December 2018 (ClinicalTrials.gov Identifier: NCT03761914). The study is planned to enroll approximately 90 patients at up to 20 centers in the United States.

Marktkapitalisierung Sellas per 22. Mai 2021: USD 147 Mio., alleine schon ca. 30 Mio Cash...

Oder anders ausgedrückt: ein Witz 😎
 
G

Gelöschtes Mitglied 234

Gast
Danke für die Infos. Was erwartest du am 3.6?
Ich denke, dass sich Merck Exklusivrechte an GPS sichern wird und/oder (wesentliche) Teile von Sellas übernimmt, Stichwort Offering.

Da stellt sich dann die Frage, was sie je Aktie zahlen gewisse Verwässerung folgt logischerweise auch.

ABER: so ein Deal würde die MK stark erhöhen, zumal ich davon ausgehe, dass dann noch mehr Studien erfolgen werden mit Merck, die vielen Einsatzgebiete sind ja offenbar sehr vielversprechend.

Ich vermute und hoffe, dass die Studienergebnisse außergewöhnlich gut sind. Mit Merck im Rücken wird dann noch einiges mehr gehen und vor allem auch schnell.

Am 03. Juni ist Shareholder Update, am 04. Juni stellt dieser Dr. Zakaria Ergebnisse vor. Zufall?!?

Ich glaube, dass Sellas eine Goldmine ist derzeit. Und die bohren weiter... Ich lege nochmal nach kommende Woche, obwohl ich hier schon sehr dick investiert bin.
 
  • Like
Reaktionen: El Huron

Simpsorama

Investor
Gönner
06.11.2020
367
759
Ich denke, dass sich Merck Exklusivrechte an GPS sichern wird und/oder (wesentliche) Teile von Sellas übernimmt, Stichwort Offering.

Da stellt sich dann die Frage, was sie je Aktie zahlen gewisse Verwässerung folgt logischerweise auch.

ABER: so ein Deal würde die MK stark erhöhen, zumal ich davon ausgehe, dass dann noch mehr Studien erfolgen werden mit Merck, die vielen Einsatzgebiete sind ja offenbar sehr vielversprechend.

Ich vermute und hoffe, dass die Studienergebnisse außergewöhnlich gut sind. Mit Merck im Rücken wird dann noch einiges mehr gehen und vor allem auch schnell.

Am 03. Juni ist Shareholder Update, am 04. Juni stellt dieser Dr. Zakaria Ergebnisse vor. Zufall?!?

Ich glaube, dass Sellas eine Goldmine ist derzeit. Und die bohren weiter... Ich lege nochmal nach kommende Woche, obwohl ich hier schon sehr dick investiert bin.
Danke für Deine Ansicht & Infos :)

LG
 

Martin911

Aktionär
01.11.2020
63
136
Bei einem Freefloat von nur 14 Mio kann Sellas sehr schell und sehr kräftig steigen. Ich könnte mir bei positiven Daten einen Verzehnfacher bis Ende Jahr vorstellen.
 
  • Like
Reaktionen: Eule
G

Gelöschtes Mitglied 234

Gast
Bei einem Freefloat von nur 14 Mio kann Sellas sehr schell und sehr kräftig steigen. Ich könnte mir bei positiven Daten einen Verzehnfacher bis Ende Jahr vorstellen.
Ja, aber die werden weitere Aktien ausgeben, normal und notwendig in Bio sowie Wachstumsunternehmen... Allerdings via Offering und nicht nominal, es fliesst also real Money (etwa zu Marktpreisen).

Ich würde weniger nach dem Aktienkurs schauen aber vielmehr nach der MK 😎. Fakt ist: die MK ist mini für die bestehenden Assets und den Ausblick sowie die Partnerschaften und die Cash-Position.

Aber ja: ich sehe hier auch einen Tenbagger, aber unklar wie lange das dauert 😎. Und ja, es gibt auch Potential für eine breakthrough Therapy 😉. Und das Geilste ist, dass Sellas voll unter dem Radar ist. NOCH 😎.

Ja, bin euphorisch und das ist gut so.Viele kennen mich ja als kritischen Zeitgenossen von Relief, der Haare in der Suppe erkennt. Hier sehe ich halt keine 😎👍🧐😆😉. No brainer.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: